Führungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

50 %Bundesbeiträge

Beschreibung

Führungsfachleute sind in gewinn- und nichtgewinnorientierten privaten Unternehmen und/oder in der öffentlichen Verwaltung tätig und führen eine Gruppe bzw. ein Team interaktiv in personeller und fachlicher Hinsicht.

Der Bildungsgang zur Führungsfachfrau / zum Führungsfachmann mit eidg. Fachausweis ermöglicht erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen in der anspruchsvollen Berufswelt Mitarbeitende und Unternehmen zu führen. Nach dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage Ihre Führungskompetenzen fachlich und methodisch anzuwenden und Ihr Team stetig weiterzuentwickeln.

Ziele

Durch diesen Lehrgang wird die Grundlage geschaffen, Führungsaufgaben zu übernehmen oder effizienter zu gestalten, und er richtet sich deshalb an angehende oder bereits in der Verantwortung stehende Führungskräfte. Die Weiterbildung entspricht einem hohen Bedürfnis der Wirtschaft und ist eine grosse Chance für erstberuflich Ausgebildete, die heute in vielen Unternehmungen gefördert wird.

Teilnehmerkreis

Diese Ausbildung zum/zur Führungsfachmann/-frau eignet sich für Sachbearbeiter/-innen aus Wirtschaft und Verwaltung, welche sich auf eine Führungstätigkeit und die Übernahme von zusätzlicher Verantwortung vorbereiten wollen und für Führungskräfte im technischen, kaufmännischen oder gewerblichen Umfeld, welche sich in ganzheitlicher Weise weiterbilden und für sich und ihr Unternehmen eine effektive Führungskompetenz aneignen wollen.

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Lern-u. Praxistransfer). Zwischenprüfungen und Modulprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Das Ausbildungskonzept Führungsfachmann/-frau der BVS ermöglicht Ihnen, einerseits bereits während der Ausbildung zum/zur Führungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis zwei vom Schweizerischen Verband für Führungsausbildungen SVF anerkannte Zertifikate zu erlangen, nämlich das Management-Zertifikat und das Leadership-Zertifikat. Andererseits ist der Abschluss des Höheren Wirtschaftsdiploms HWD VSK gleichzeitig ein vom SVF anerkanntes Management-Zertifikat*. Sie müssen nur noch die Leadership-Module abschliessen, um das SVF-Zertifikat Leadership zu erhalten. 

Gemäss SVF-ASFC-Reglement Art. 8 wird zur Berufsprüfung (eidg. Fachausweis) zugelassen, wer:
a) im Besitze eines eidgenössischen Fähigkeitsausweises, eines Maturitätszeugnisses oder eines diesen Zeugnissen gleichwertigen Abschlusses ist und eine mindestens dreijährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter einer Gruppe/eines Teams nachweist;
b) nicht im Besitze eines Zeugnisses nach lit. A ist, aber eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter einer Gruppe/eines Teams nach-weist;
c) über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt.

*Die Prüfungs- und Qualitätssicherungskommission hat für die Behandlung von Gleichwertigkeitsgesuchen Grundsätze und in einem Anhang dazu eine Liste erstellt über die Anerkennung von Ausbildungen bzw. Abschlüssen. In den Grundsätzen finden Sie auch Angaben über die Erwartungen betreffend Führungserfahrung

Kursinhalte

Management auf Stufe Gruppe/Team 

Betriebswirtschaftliche Grundlagen HW03, HW04, HW06) FFM01
Unternehmen und Umwelt, Zweck und Ziele von Unternehmen, Unternehmenspolitik und -führung, Bedeutung und Beurteilung von Standortfaktoren, Unternehmensverbindungen, Funktionsbereiche und Geschäftsprozesse, Businessplan, Grundlagen eines Risikomanagements, Ökologiemanagement, Wirtschaftsethik; Begriff Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftskreislauf, Quantitatives und qualitatives Wirtschaftswachstum, Konjunkturzyklus, Inflation, Arbeitslosigkeit, aussenwirtschaftliche Beziehungen, Wirtschaftsstrukturen, Strukturwandel, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsordnungen, Konzept von Angebot und Nachfrage; Marketing-Begriff, Entstehung und Aufgaben des Marketing, Marketing als Unternehmenspolitik, Marktsystem, Marketingkonzept, Marktforschung, Elemente des Marketing-Mix, Verkaufsprozesse, Verkaufsplanung, Lerntransfer

Finanzielles und betriebliches Rechnungswesen (HW01) FFM02
Mittelflussrechnung (Kapitalflussrechnung), Cashflow-Berechnung, Finanz- u. Liquiditätsplanung, Finanzplanung; Bilanz- und Erfolgsanalyse, Cashflow-Analyse, Kostenrechnung, BAB, Deckungsbeitragsrechnung, Investitionsrechnung, dynamisches und statisches Verfahren

Personalwesen (HW07 & HW 08) FFM03
Grundlagen der Führungslehre, Formierung von Arbeitsgruppen, Führungsstile, Motivationslehre, Führungsinstrumente, Führungstechniken, Leistung und Lohn, Führungssituationen; Rede-, Vortrags- und Präsentationstechnik, Konferenz- u. Schulungsarten, Gesprächsführung und Rhetorik, Psychologie des Verkaufs- u. Einkaufsgesprächs, Argumentations- und Fragetechnik, Reklamationsbehandlung, Einsatz von Kommunikationsmitteln

Eine Gruppe / ein Team organisieren (HW05) FFM04
Begriff, Aufbauorganisation, Organisationsstrukturen, Ein- u. Mehrlinienorganisation, Matrixorganisation, Produktmanagement, Stellenbeschreibung, Ablauforganisation (materielle, informelle), Projektmanagement

Projektmanagement (HW05)  FFM05
Phasen, Abwicklung, Projektinstrumente; Bildung und Verhalten in Projektteams, Kompetenzmatrix, Planungs-, Überwachungs- und Steuerungsinstrumente entwickeln und anwenden, Projektrisiken, Information und Dokumentation, Lerntransfer

Recht (HW02)  FFM06
Aufbau der Rechtsordnung, Rechtsquellen, ZGB, Personen- u. Sachenrecht, OR, allgemeine Vertragslehre, Sicherung der Vertragserfüllung, Kaufvertrag, Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Innominatkontrakte, Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wertpapiere, Schuldbetreibungs- u. Konkursrecht, Wettbewerbs-, Datenschutz- und Produktehaftpflichtrecht

Diplomarbeit ca. 20 bis 30 Seiten (Themenwahl zu ca. 5 Teilbereichen)
 
Kursinhalte

Leadership auf Stufe Gruppe/Team

Selbstkenntnis als Führungsperson FFL01
Motive und Ziele als Führungsperson, Änderungsmöglichkeiten, persönliches Profil als Führungsperson, Wahrnehmung, Werte und Normvorstellungen, Lerntagebuch/Lernberichte anlegen, Massnahmen  und Entscheidungen als Führungsperson treffen; Transaktionsanalyse; Übungen zur Analyse, Rollenspiele; Stärken und Schwächen als Führungsperson; Flexibilität und Innovationsfähigkeit, Grenzen und Belastbarkeit als Führungsperson

Selbstmanagement als Führungsperson FFL02
Lern- u. Arbeitstechniken, Mind-Mapping, Gedächtnistraining; Zeitmanagement; Ziele finden, formulieren und realisieren; Prinzipien von Eisenhower und Pareto; ABC-Aufgabenanalyse; Delegation; Problemlösungs- u. Entscheidungstechniken; Lerntransfer des Selbstmanagements; Stress-Situationen bewältigen,  Ursache und Wirkung erkennen, Krisenmanagement, Lerntransfer des Krisenmanagements

Eine Gruppe / ein Team führen FFL03
Eigenes Menschenbild erkennen, Grundlagen der Führung von Gruppen sowie Führungsaufgaben der Führungskräfte, Gruppenstrukturen, -prozesse und -dynamik; Führungsstile und Führungstechnik; Motivation und Selbstmotivation; Motivationsanalyse, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Teamsitzungen sowie von Mitarbeitergesprächen, Lern-transfer

Mit der Gruppe/dem Team kommunizieren,
die Gruppe/das Team informieren FFL04
Rhetorikregeln, Körpersprache/Nonverbale Kommunikation, Kommunikationsmittel (Ich- und Sie-Botschaften), Grundlagen des Verhandelns, der Moderation und Information, Lerntransfer

In der Gruppe/im Team vorhandene Konflikte bewältigen FFL05
Konflikt, eigenes Konfliktverhalten, Schaden und Nutzen von Konflikten; Konfliktarten und -typen; Ursachen, Freudsches Instanzenmodell, Traktionsanalyse, Wahrnehmung, Eskalation, Analyse von Konflikten, Konfliktlösungsmöglichkeiten; Mobbing und Konflikt, Lerntransfer

Vernetzungsmodul 
Sofern das Management-Zertifikat sowie das Leadership-Zertifikat Prüfungsvorbereitung vorliegen, kann die persönliche Prüfungsvorbereitung mit dem Vernetzungsmodul bzw. die Prüfungsvorbereitung auf die eidg. Prüfung in Angriff genommen werden.

Zielsetzung: Durch die Vernetzung der einzelnen Management-Module anhand einer Fallstudie wird die Vernetzung der Lerninhalte für die Prüfung bzw. für den Praxistransfer sichergestellt. Mittels Prüfungssimulation wird zielgerichtet auf die schriftliche und mündliche eidg. Prüfung vorbereitet.

Wahlfächer

Diese Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Digital Business / Arbeitsplatz 4.0
  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutsche Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Diplom Führungsfachmann/-frau BVS/BBS, nach bestandener eidg. Prüfung erhalten die Kandidaten/-innen den geschützten Titel Führungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis*

Ausbildungsdauer

4 Semester

Kursbeginn

ab 26. Oktober 2020

Kursdaten

Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kosten

1 Zahlung
1x Fr. 12'600.-- *
3 Zahlungen
3x Fr. 4'280.-- *
18 Zahlungen
18x Fr. 727.--*


50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Bénédict/BVS auf Anfrage möglich.
Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1 x Zahlung CHF 6'300.-.

*Lehrmaterial und Prüfungsgebühren BBS sind im Kursgeld inbegriffen.

Die eidg. Prüfungsgebühren und die Prüfungsgebühren des SVF für das Modul Leadership sind im Preis nicht enthalten und sind direkt mit der Anmeldung zur externen Prüfung separat zu entrichten. Für das Modul Management SVF kann eine Gleichwertigkeitsbestätigung ausgestellt werden, die von diesen Prüfungen befreit.

*Exklusive Kosten für SVF-Zertifikate oder Gleichwertigkeitsprüfungen sowie die Prüfungsgebühren für die eidg. Fachausweisprüfung SVF-ASFC.

Bundesbeiträge und weitere FinanzierungenAls Teil eines eidg. Abschlusses subventioniert

Kursort St. Gallen

Neumarkt 1/ St. Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

T: +41 71 226 55 55
F: +41 71 226 55 44
M: info.sg@bvs-bildungszentrum.ch

Kontaktieren Sie uns in St. Gallen
Details zum Standort St. Gallen

Klicken Sie unten auf den Link, um den Lageplan zu erhalten.


© 2019 Webdesign by WVC